Der Himmel wird beben (Ophelia Scale, #2)
Sie bietet dem Tod die Stirn und dem Schicksal ihr HerzDie 18-jährige Ophelia ist zum Tode verurteilt. Im Auftrag des Widerstandes hat sie einen Anschlag auf den König verübt. Ihre Liebe zu dessen Bruder Lucien hat sie ebenso geopfert. Doch dann bietet ihr Phoenix, der Chef des Geheimdienstes, einen Handel an: Wenn sie bereit ist, sich bei ihren Freunden von ReVerse als Spionin der Regierung zu betätigen, kann sie ihr Leben und das ihres besten Freundes retten. Nun muss Ophelia sich entscheiden - zwischen ihren Gefühlen und dem Glauben, was sie für richtig hält.

Der Himmel wird beben (Ophelia Scale, #2) Details

TitleDer Himmel wird beben (Ophelia Scale, #2)
Author
LanguageGerman
ReleaseAug 26th, 2019
Publishercbj
ISBN-139783570165430
Rating
GenreFantasy

Der Himmel wird beben (Ophelia Scale, #2) Review

  • mylibraryofdreams
    January 1, 1970
    Persönliche MeinungDas ich das Buch direkt nach Erscheinen gelesen habe, spricht ja eigentlich schon für sich. Ich hatte mich echt auf die Fortsetzung gefreut, obwohl ich an Band eins ja doch einiges zu „meckern“ hatte. Das kann ich dieses Mal nicht, denn es hat mich rundum super unterhalten.(und DAS ist ja alles, was ich von einem Buch erwarte!) Die Geschichte war spannend, wenn auch stellenweise vorhersehbar, toll geschrieben und Ophelia war mir viiiiel sympathischer als in Band eins! Die Gesc Persönliche MeinungDas ich das Buch direkt nach Erscheinen gelesen habe, spricht ja eigentlich schon für sich. Ich hatte mich echt auf die Fortsetzung gefreut, obwohl ich an Band eins ja doch einiges zu „meckern“ hatte. Das kann ich dieses Mal nicht, denn es hat mich rundum super unterhalten.(und DAS ist ja alles, was ich von einem Buch erwarte!) Die Geschichte war spannend, wenn auch stellenweise vorhersehbar, toll geschrieben und Ophelia war mir viiiiel sympathischer als in Band eins! Die Geschichte geht rasant voran und Lena hält sich nicht mit Nichtigkeiten auf, das fand ich super. Es hatte von allem immer genau die richtige Portion. Ihr seht, ich bin wirklich, wirklich begeistert. Und das, wo es dazu noch ein zweiter Teil ist und die sich ja meistens so ziehen. Ich bin übrigens auch mega begeistert, wie das mit der Liebesgeschichte weiterging! Aber dazu mehr unten im Spoiler Part. (jaaa, ihr wisst, wenns einen Spoiler Part gibt, dann nur, wenn es mir auf der Zunge brennt, meinen Senf dazu zu geben, was immer entweder ein super gutes oder super schlechtes Zeichen ist. In diesem Fall aber wohl klar, oder?)Was ich etwas schade fand, war das Ophelias „Gabe“ hier nicht mehr so eine große Rolle gespielt hat. Es wurde zwar schön verpackt wieso und weshalb und ich finde das eigentlich mega toll, aber eigentlich hätte ich doch noch gewollt, dass super-Ophelia zum Zug kommt. (hey! Es gibt ha noch einend ritten Band, wer weiß!)Alles in allem war der mood top bei dem Buch und ich kann es wirklich, wirklich nicht erwarten das große Finale zu lesen! Welches hoffentlich ein Happy End haben wird!! (das ist eine Drohung Lena =p )«Aber niemand kam, um zu helfen. Niemand kam, um das Clearing zu verhindern.»SPOILER!Sooooooo, jetzt lass uns mal darüber reden wie genial bitte der Schachzug war, dass Lucien Ophelia gar nicht ausgenutzt und belogen hat! Ich sah es nicht kommen!!!! Und ich hab’s geliebt! Ich hab’s geliebt, dass es sogar anders rum war, das Lucien dachte Ophelia hätte ihn ausgenutzt! Hach! Mein armer schnuckeliger, gefühlsduseliger Lucien! Ich fand es so süß, wie man gemerkt hat, dass er einfach Hals über Kopf und hoffnungslos in Ophelia verliebt ist. Seufz! Schmacht! Jaja ich bin hin und weg! (lol? Fragt ihr euch? Das war der ganze Spoiler Part? Jap, sorry. Aber hei! Lucien! Ich musste über ihn reden! Aber okay, hier noch etwas: Ich hätte mir wahnsinnig gerne noch eine schöne Szene mit Lucien und Leopold gewünscht... Das lag mir irgendwie bitter auf. ABER Wie wir ja bei Pierce Brown gelernt haben: solange da keine Leiche ist, ist der auch nicht tot!)SPOILER ENDEFazit: mega toll! Gefiel mir besser als Band eins!
    more
  • colourful.letters
    January 1, 1970
    Meine Meinung: Als aller erstes muss ich einfach das wunderschöne Cover ansprechen. Die Farben harmonieren so gut mit der Frau und sind noch schöner als bei dem ersten Band meiner Meinung nach! Was ich besonders cool finde sind die Akzente, die hier wie Vierecke erscheinen und auf dem Cover des ersten Bandes Kreise waren.Der Schreibstil war wie gewohnt sehr flüssig und schnell zu lesen. Ich bin schon fast durch die Seiten geflogen, da das Lesen so angenehm und vor allem spannend war. Es wird wie Meine Meinung: Als aller erstes muss ich einfach das wunderschöne Cover ansprechen. Die Farben harmonieren so gut mit der Frau und sind noch schöner als bei dem ersten Band meiner Meinung nach! Was ich besonders cool finde sind die Akzente, die hier wie Vierecke erscheinen und auf dem Cover des ersten Bandes Kreise waren.Der Schreibstil war wie gewohnt sehr flüssig und schnell zu lesen. Ich bin schon fast durch die Seiten geflogen, da das Lesen so angenehm und vor allem spannend war. Es wird wie auch schon im ersten Band aus der Sicht von Ophelia Scale erzählt, was mal wieder top war, da ich mich so schnell zurecht finden und alles miterleben konnte. Auch wenn der Schreibstil nicht all zu detailreiche Angaben enthält, konnte ich mir dennoch immer gut alles vorstellen, da schon die kleinsten Beschreibungen sehr geholfen haben, sich alles vorzustellen.Nach dem fiesen Cliffhanger des ersten Bandes, was nun auch schon länger her ist, konnte ich mich noch an das Ende erinnern und so wieder sehr gut in den zweiten Band starten. Der Anfang fiel mir überhaupt nicht schwer und ich habe mich richtig gefreut, endlich wieder in die Welt eintauchen zu können. Wie man dem Klappentext ja schon entnehmen kann, wird Ophelia als Geheimagentin beauftragt, ReVerse auszuspionieren. Ich hätte nicht gedacht, dass sie jemals wieder zurück gehen könnte, aber umso spannender fand ich es, als sie auf alte Bekannte wieder trifft! Es geschieht so viel Spannendes schon direkt am Anfang, es ist viel zu komplex, um es zu beschreiben, aber es hat beim Lesen einfach nur Spaß gemacht, das alles mitzuverfolgen, wie Ophelia als Spionin den Alltag bei ReVerse erlebt. Mit vielen Dingen hätte ich selbst nicht gerechnet, aber alles fügt sich am Ende zu einem Ganzen zusammen. Ich möchte euch dazu ja nichts spoilern, aber es geht um etwas Bestimmtes, was „gerettet“ werden muss, um somit auch die Menschheit zu retten. Wenn ihr den ersten Band gelesen habt, dann wisst ihr vielleicht was ich meine. Jedenfalls gab es keine einzige Szene, die in irgendeiner Weise langweilig oder unnötig war, was ich persönlich sehr toll fand!Was ich außerdem noch sehr gut und abwechslungsreich fand, war, dass Ophelia nicht immer im Vordergrund stand mit ihren Gedanken, an zum Beispiel Lucien, und sich mehr um ihre Mission zu kümmern, aber manchmal spielen die Gedanken aber auch verrückt und man denkt an Menschen, an die man gar nicht denken will und verhaut somit seine Mission;). Stellt euch auf eine actionreiche, energiegeladene und lustige Handlung ein! Es passieren so einige Dinge, die man nicht erwartet und die einen, muss ich ehrlich sagen, überrumpeln. So leider auch wieder ein extrem fieser Cliffhanger am Ende! Manchmal denke ich, dass uns die liebe Autorin auf die Folter spannen will :D! Jedenfalls kann ich nur positives über die Handlung sagen und habe absolut nichts auszusetzen, da es dem Buch an nichts fehlt!Als letztes möchte ich noch sagen, dass ich finde, dass sich die Reihe in eine sehr gute Richtung entwickelt und sogar dieser Band noch besser war als der Erste, das muss was heißen oder nicht? Ich fand es toll, dass alte Charaktere wieder zum Vorschein kamen und somit eine größere Rolle gespielt haben und der ein oder andere neue Charakter hinzu kam. ReVerse spielt eine große Rolle und vor allem gibt es so einige Figuren, die eine interessante und mysteriöse Rolle spielen und noch im dritten Band hoffentlich spielen werden!Ophelia Scale, die Protagonistin des Buches, begibt sich auf eine große Mission, um die Welt zu retten. Ich bewundere sie jedes Mal aufs Neue, wie sie sich so stark präsentiert und mutig ist, das wäre ich gerne auch in einigen Situationen. Sie ist ganz die Alte, lustig, etwas verpeilt und lässt gerne mal ihre Gedanken freien Lauf und setzt somit ihre Missionen in Gefahr. Aber das kennen wir ja schon aus dem ersten Band :D. Ich finde sie ja total sympathisch und sehr hilfsbereit gegenüber ihren Freunden und Fremden. Für mich ist und bliebt sie eine toughe Heldin, die versucht, ihre Freunde und die Welt zu retten.Ich glaube zu Lucien muss ich gar nicht viel sagen, außer, dass er ein totaler Charmeur ist und einfach ein großes Herz hat. Er kämpft um Das, was er haben will und lässt sich nicht von dem Pfad abbringen. Außerdem gehört er zu meinen liebsten Book Boyfriends, einfach aus dem Grund, dass er immer gut drauf ist, lustig ist und nicht so arrogant ist, wie er vielleicht immer tut. Ein herzensguter Mensch, der er verdient, geliebt zu werden.Wenn es euch interessiert und es nicht zu viel spoilert, kann ich noch sagen, dass Knox eine große Rolle spielen wird, nur damit ihr euch drauf freuen könnt, ihn wieder zu sehen! Natürlich gibt es auch in diesem Buch den einen oder anderen „Verräter“ bzw. Bösewicht, aber das bekommt ihr noch schnell genug raus, wer welche Rolle in der komplexen Welt spielt!Fazit: Dieses Buch ist noch besser als der erste Band in jeder Hinsicht! Die Welt rund um Ophelia, ReVerse und der Abkehr sind so komplex und spannend zu lesen, dass das Lesen nicht langweilig wird! Die Charaktere sind genauso toll wie sonst auch und es kommen sogar einige alte Bekannte wieder zum Vorschein, die eine große Rolle spielen. Alles in einem kann ich euch den zweiten Teil des Trilogie nur empfehlen. Für mich ist es auf jeden Fall ein Highlight!
    more
  • Lovinbooksworld
    January 1, 1970
    Dieses Buch und diese Reihe sind einfach der Wahnsinn. In Band 2 geht es einfach genauso interessant, spannend und atemberaubend weiter wie im ersten Teil der Reihe. Und ich kann jetzt schon sagen: diese gesamte Reihe ist der absolute Wahnsinn - mehr kann ich dazu echt nicht sagen. [Achtung Spoiler]Nach dem absoluten Cliffhangerende des ersten Teils hat es das Buch geschafft, mich wieder ab der ersten Seite zu fesseln. Ich liebe Ophelia und ich liebe ihre Entwicklung. Ich finde Ihre Charakterzüg Dieses Buch und diese Reihe sind einfach der Wahnsinn. In Band 2 geht es einfach genauso interessant, spannend und atemberaubend weiter wie im ersten Teil der Reihe. Und ich kann jetzt schon sagen: diese gesamte Reihe ist der absolute Wahnsinn - mehr kann ich dazu echt nicht sagen. [Achtung Spoiler]Nach dem absoluten Cliffhangerende des ersten Teils hat es das Buch geschafft, mich wieder ab der ersten Seite zu fesseln. Ich liebe Ophelia und ich liebe ihre Entwicklung. Ich finde Ihre Charakterzüge toll und so realistisch. Allgemein finde ich alle Protagonisten haben eine so grandiose Tiefe, sind vielschichtig und interessant. Die Welt, das Setting, die Handlung, die Twists, die ganze Idee hinter dem Buch ist so einzigartig und brillant. Ich bin mehr als begeistert. + ich habe mich unendlich gefreut das die Beziehung von ihr und Lucien weitergeht, auch wenn mich Knox auftauchen mehr als stutzig gemacht hat. 177282829292992 ⭐️
    more
  • Aic_reads
    January 1, 1970
    Klappentext:Die 18-jährige Ophelia ist zum Tode verurteilt. Im Auftrag des Widerstandes hat sie einen Anschlag auf den König verübt. Ihre Liebe zu dessen Bruder Lucien hat sie ebenso geopfert. Doch dann bietet ihr Phoenix, der Chef des Geheimdienstes, einen Handel an: Wenn sie bereit ist, sich bei ihren Freunden von ReVerse als Spionin der Regierung zu betätigen, kann sie ihr Leben und das ihres besten Freundes retten. Nun muss Ophelia sich entscheiden - zwischen ihren Gefühlen und dem Glauben, Klappentext:Die 18-jährige Ophelia ist zum Tode verurteilt. Im Auftrag des Widerstandes hat sie einen Anschlag auf den König verübt. Ihre Liebe zu dessen Bruder Lucien hat sie ebenso geopfert. Doch dann bietet ihr Phoenix, der Chef des Geheimdienstes, einen Handel an: Wenn sie bereit ist, sich bei ihren Freunden von ReVerse als Spionin der Regierung zu betätigen, kann sie ihr Leben und das ihres besten Freundes retten. Nun muss Ophelia sich entscheiden - zwischen ihren Gefühlen und dem Glauben, was sie für richtig hält. Meinung:Ich habe sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet, weil der erste Teil definitiv ein Jahreshighlight von mir ist. Und ich kann euch jetzt schon sagen... das Warten hat sich gelohnt !Lena hat einen grandiosen Schreibstil, sie bringt mich immer dazu mein Umfeld zu vergessen und absolut in die Welt von Ophelia einzutauchen. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen und habe das Buch, innerhalb von zwei Tagen durch gelesen.Sie sollte auf jeden Fall mehr Bücher schreiben (& ps. ich weiß auch das noch etwas kommt). Ich habe direkt mit Ophelia Scale angefangen als ich das Buch in den Händen hatte, weil der erste Teil mit einem sehr miesen Cliffhanger geendet hatte. Es war vom ersten Kapitel an sehr spannend und ein absoluter Pageturner, am Ende vom vierten Kapitel gab es schon eine unerwartete Wendung die mich etwas schockiert hat, weil ich nie damit gerechnet hätte. Ich werde nichts Spoilern keine Sorge :)Ophelia ist immer noch ein sehr starker Charakter, intelligent, leidenschaftlich, entschlossen und mutig. Ihren Humor hat sie auch nicht verloren, auch wenn sie viel durch gemacht hat. Außerdem sieht sie ihre Fehler ein und handelt einfach erwachsener in diesem Teil, was mir sehr gefallen hat. Natürlich hat sie auch ihre Fehler und auch ihre schwächen, aber das macht sie einfach authentischer. Lucien de Marais gehört immer noch zu meinen Bookboyfriends :) und das hat sich auch nicht nach dem zweiten Teil geändert. Nein, er ist sogar nach oben gerutscht auf der Liste. Lucien ist einfach toll, ich weiß nicht wie ich ihn sonst beschreiben soll, deshalb lass ich es einfach. Außerdem versteht man hier im zweiten Teil die Welt und die Technik etwas mehr und alles setzt sich zusammen. Leute dieses Ende!Ich habe nicht mit diesem Ende gerechnet und musste ein paar Zeilen zweimal lesen. Zwar war der Cliffhanger gemein, aber nicht so gemein wie beim ersten Teil.Ich hätte trotzdem gerne schon den 3 Teil zu Hause und würde am liebsten direkt weiter lesen.Da ich niemanden Spoilern wollte habe ich die Rezi so kurz gehalten wie möglich.Ich habe keine Kritikpunkte und gebe dem Buch wohlverdiente 5 Sterne.
    more
  • Flussi_chensbooks
    January 1, 1970
    Das Buch war einfach nur... Wow.Es ist unglaublich viel passiert, und mit NICHTS davon konnte man rechnen.Es war immer spannend, trotzdem witzig und immer wieder total überraschend!Die Charaktere haben sich alle weiterentwickelt und die Story ist vielschichtiger geworden. Es hat sich viel geändert und so ziemlich alles auf den Kopf gestellt, aber man hat immer gemerkt, dass die Charaktere sich selbst treu bleiben. Mehr kann ich dazu nicht sagen, außer, dass es sich wirklich lohnt diese Reihe zu Das Buch war einfach nur... Wow.Es ist unglaublich viel passiert, und mit NICHTS davon konnte man rechnen.Es war immer spannend, trotzdem witzig und immer wieder total überraschend!Die Charaktere haben sich alle weiterentwickelt und die Story ist vielschichtiger geworden. Es hat sich viel geändert und so ziemlich alles auf den Kopf gestellt, aber man hat immer gemerkt, dass die Charaktere sich selbst treu bleiben. Mehr kann ich dazu nicht sagen, außer, dass es sich wirklich lohnt diese Reihe zu lesen!
    more
  • Papyrusofdreams
    January 1, 1970
    Klingt himmlisch und gefährlich. Der Sturz auf den Boden der Tatsachen würde gnadenlos sein. 'Ich weiß'. Lucien sah mich auf eine Weise an, die mich jeden Schmerz der letzten Monate vergessen ließ. 'Aber denkst du nicht, das ist es Wert?' 🖤~~Meine Meinung: Auf den zweiten Teil der Reihe habe ich mich ja wirklich schon sehr gefreut, weil mir Band 1 so gut gefallen hat! Aber das Band 2 das dann auch noch toppt, hätte ich nicht für möglich gehalten 🙈 aber es ist passiert! Die Geschichte fängt schon Klingt himmlisch und gefährlich. Der Sturz auf den Boden der Tatsachen würde gnadenlos sein. 'Ich weiß'. Lucien sah mich auf eine Weise an, die mich jeden Schmerz der letzten Monate vergessen ließ. 'Aber denkst du nicht, das ist es Wert?' 🖤~~Meine Meinung: Auf den zweiten Teil der Reihe habe ich mich ja wirklich schon sehr gefreut, weil mir Band 1 so gut gefallen hat! Aber das Band 2 das dann auch noch toppt, hätte ich nicht für möglich gehalten 🙈 aber es ist passiert! Die Geschichte fängt schon richtig spannend an und man hat das Gefühl direkt wieder am Ende von Band 1 anzuknüpfen. Lena Kiefer hält sich keinesfalls an unnötigen Beschreibungen auf, was die Spannung für mich definitiv von Anfang bis Ende aufrecht hält. Ophelia gefällt mir in diesem Teil deutlich besser, sie ist mit sympathischer, sie wirkt erwachsener, reifer und nicht mehr so unbedacht. Und ahhhhh Lucien de Marais, mein kleiner Lieblings Schakal, er ist doch immer für eine Überraschung gut! Wie kann man bitte so goldig sein wie er? VORSICHT SPOILER!! Seine Liebe zu Ophelia ist so groß! Er kämpft einfach für die Beziehung! Knox dagegen ist mir richtig unsympathisch geworden. Wie kann man bitte nur so versessen auf einen Krieg sein? Nachdem Knox Anführer von der Wiederstandsbewegung Reverse geworden ist, ist er einfach nur blind und lässt sich zu leicht von seinem Hass gegen Leopold de Marais und die Schakale leiten. Den Schreibstil mochte ich genauso gerne wie in Band 1, man kann so flüssig und schnell lesen! Und so muss es für mich auch sein. Und Leute!!!! Es gab so viele Wendungen 😱! Ich war während des lesens wirklich gezwungen das Buch aus der Hand zulegen.. Entweder weil ich zu schockiert war oder weil es einfach zu spannend war! Für mich war dieses Buch zu 100% ein Highlight!
    more
  • always.booklover
    January 1, 1970
    ACHTUNG SPOILER!Wie schon Teil 1, hat mich dieses Buch sofort gepackt. Der Schreibstil war klasse, durchgängig flüssig und spannend. Ich hatte keine Probleme in die Story und in die Welt von Ophelia zurück zu finden. Auf den ersten 100 Seiten bekommt man wieder viel Input, gespickt mit ein paar Oh Gott Momenten. Es lief also relativ ruhig an. Aber dann drehte die liebe Lena wieder voll auf. Ein Aktionmoment jagt den nächsten. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ophelia geht auch i ACHTUNG SPOILER!Wie schon Teil 1, hat mich dieses Buch sofort gepackt. Der Schreibstil war klasse, durchgängig flüssig und spannend. Ich hatte keine Probleme in die Story und in die Welt von Ophelia zurück zu finden. Auf den ersten 100 Seiten bekommt man wieder viel Input, gespickt mit ein paar Oh Gott Momenten. Es lief also relativ ruhig an. Aber dann drehte die liebe Lena wieder voll auf. Ein Aktionmoment jagt den nächsten. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ophelia geht auch in diesem Teil ihren Weg und macht das alles sehr gut. Sie ist glaubwürdig und ich konnte mich super in sie hinein versetzen. Und wir treffen so viele tolle Charaktere. Alte und Neue. Die verschiedenen Entwicklungen kann ich super verstehen. Alles war stimmig. Es hat so viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Ich habe nur zwei winzige Punkte, die vielleicht ein wenig anders hätten sein können. Für mich war Lucien einfach eine Spur zu perfekt. Seine Liebe ist für mich schlicht eine Spur zu allumfassende. Ich weiß nicht wirklich wie ich das erklären soll. Und dann das Ende. Genaueres will ich gar nicht sagen, nur so viel. Es war zu glatt. Es war alles schon vorbei eh wir zum Schauplatz kamen. Wir konnten alles nur noch hinnehmen und dann war es zuende. Das war schade. Das Ende selbst und alles was passiert ist war super. Ich geh mit jeder Entscheidung mit. Ich wäre nur gerne dabei gewesen. Aber das ist wirklich meckern auf höchstem Niveau. Dafür gäbe es nur einen halben Stern Abzug und wir wissen ja, bei Komma 5 wird aufgerundet ;)Für mich eine absolut gelungene Fortsetzung. Jetzt heißt es wieder warten... Lena du machst einen echt fertig.
    more
  • Cozybibliophilie
    January 1, 1970
    Ophelia sitzt nach dem missglückten Attentat auf König Leopold im Gefängnis und wartet auf die Vollstreckung ihres Todesurteils. Doch das kommt nicht. Überraschenderweise bietet man ihr einen Handel an: Sie soll als Doppelagentin zu ReVerse, ihren ehemaligen Freunden. Dafür bekommt sie nach erfolgreichem Abschluss nur 10 Jahre Clearing und kein volles. Doch kann Ophelia es schaffen, ihre alten Freunde anzulügen? •Ein „WOW!“ als Rezension würde mir hier völlig reichen und drückt kurz und knapp al Ophelia sitzt nach dem missglückten Attentat auf König Leopold im Gefängnis und wartet auf die Vollstreckung ihres Todesurteils. Doch das kommt nicht. Überraschenderweise bietet man ihr einen Handel an: Sie soll als Doppelagentin zu ReVerse, ihren ehemaligen Freunden. Dafür bekommt sie nach erfolgreichem Abschluss nur 10 Jahre Clearing und kein volles. Doch kann Ophelia es schaffen, ihre alten Freunde anzulügen? •Ein „WOW!“ als Rezension würde mir hier völlig reichen und drückt kurz und knapp alles aus, was ich denke, aber ich versuche es für euch mal detaillierter!Auch der zweite Teil ist wieder furchtbar clever geschrieben. Damit beziehe ich mich jetzt nicht mal auf den flüssigen Schreibstil, ich meine viel mehr die eigentliche Geschichte. Die Welt in der Ophelia lebt ist so unglaublich interessant und wir erfahren auch so viel darüber. Die Ideen haben Hand und Fuß. Teilweise saß ich auf der Couch und dachte „So, @kieferlena wie willst du das Problem jetzt sinnvoll lösen?!“ Tja, und dann hat sie es einfach getan. Gute Erklärungen und Wendungen in der Geschichte, bei denen mir teilweise der Mund offenstand! Selten lese ich so gut geplottete und durchdachte Geschichten, die in der Zukunft spielen. Ihr merkt, ich bin beeindruckt. Auch die Charakterentwicklung fand ich sinnvoll. Sie ging nicht zu schnell und war nachvollziehbar. Ich hätte nicht gedacht, dass „Ophelia Scale“ ein Buch ist, welches mich zum Weinen bringt, aber naja, ich habe mich getäuscht!Jetzt brauche ich unbedingt den letzten Teil.
    more
  • poesiechaos
    January 1, 1970
    4,5 / 5 Sternen ✩✩✩✩(✩)Steht Band 1 in fast nichts nach – eine brillante, starke Protagonistin, eine unglaublich ausgeklügelte und mitreißende Handlung und eine herzzerreißende Liebesgeschichte. Es gab nicht ganz so viele schockierende plot twists wie im Vorgänger, und die Mission auf Amber Island hätte ein bisschen kürzer beschrieben werden können, aber ansonsten war es ein kleines Meisterwerk, das ich kaum aus der Hand legen konnte. Das Einzige, an dem ich wirklich etwas auszusetzen habe, ist 4,5 / 5 Sternen ✩✩✩✩(✩)Steht Band 1 in fast nichts nach – eine brillante, starke Protagonistin, eine unglaublich ausgeklügelte und mitreißende Handlung und eine herzzerreißende Liebesgeschichte. Es gab nicht ganz so viele schockierende plot twists wie im Vorgänger, und die Mission auf Amber Island hätte ein bisschen kürzer beschrieben werden können, aber ansonsten war es ein kleines Meisterwerk, das ich kaum aus der Hand legen konnte. Das Einzige, an dem ich wirklich etwas auszusetzen habe, ist die lange Wartezeit bis zu Band 3, lol.
    more
  • Yvonne
    January 1, 1970
    Es war so gut und spannend! Die Seiten um Amber Island hätten für meinen Geschmack aber kürzer sein dürfen, dafür ging mir das Ende zu schnell, auch wenn es nicht überraschend war. Eine tolle Fortsetzung! Jetzt kann ich mich riesig auf November freuen :D
    more
  • Miss Kaufrausch
    January 1, 1970
    Schöne fließende Geschichte. Freu mich auf Band 3
Write a review